Der Jahreskreis schließt sich. Auch wenn manche Tage eher frühlingshaft sind, hoffen wir doch auf echte Winterruhe zu Weihnachten - warum nicht auch mit Schnee! Noch immer haben wir ja ein Niederschlagsdefizit im Boden und auch die Pflanzen freuen sich über schützende Decke....
Doch bis dahin können Sie bei uns attraktive Geschenke, Gutscheine und viele kerzengerade, grüne, edle Weihnachtsbäume entdecken.  Hier ein paar Momente vom alljährlichen gemütlichen Weihnachtmarkt mit Glühwein, Rostwurst und Kreppelchen!

Jahreshöhpunkt und eine Art ´Erntefest´ ist unser jährlicher Apfeltag. Dankenswerterweise wurden wir wieder von Herrn Lebe unterstützt, der Apfelsorten bestimmte - das Interesse ist ungebrochen, sogar  steigend.  Gesundes Obst aus dem eigenen Garten ist DER Trend!  Wir haben dafür eine große Obstarten u.-sortenauswahl, zu der wir auch fachkundig beraten können.

Wenn Sie pflanzen, dann wässern sie das Pflanzloch ruhig ein wenig - bis jetzt reicht die Regenmenge nur bis in eine Bodentiefe von etwa 30 cm, darunter ist es immer noch sehr trocken.  Angießen ist in diesem Herbst auf jeden Fall angesagt.

  Quelle Fotos:  M. Niemann

Der Rosentag in unserer Baumschule war wieder eine richtiges Event - hunderte Besucher nutzten die Gelegenheit, sich von Schönheiten, Düften und märchenhaften Arrangements verzaubern zu lassen.
Viele helfende Hände bereiteten alles liebeboll vor - einige von ihnen sind dieses mal in den Bildern vorgestellt.  Wir laden Sie auch weiterhin ein, unsere Containerrosen  blühen sehr schön!

Start in den blühenden Sommer und Tage der offenen Gärtnerei - sogar der lang ersehnte Regen kam in der Nacht. Schon in den frühen Vormittagsstunden wurde gekauft, geschlendert und von dem leckeren Kuchen der Kl. 9 der Oberschule Strehla genascht.  Laub und die Rhododendronblüten setzten Farbakzente, Blauregen und Flieder standen in voller Blüte, Zierkirschenoder Stauden zeigten sich in zartem pastell. Erste Rosen zeigen Knospen, doch die Obstbaumblüte ist ungewöhnlich früh vorbei.
Und dann noch die vielen Farbnuancen der Beet-und Balkonpflanzen .... so schön kann  das nur die Natur.

Frühlingserwachen - wundervolles Wetter führte schon an den vorhergehenden  Tagen viele Besucher  in unsere  Gartenbaumschule.  Die ersten Zierkirschen blühen, Sträucher und Frühblüher bringen Farbe. Das Staudenbeet ist gefüllt, Saatkartoffeln sollten schon erworben werden, aber noch nicht gelegt.  Die Bestimmung von mitgebrachter Garten Erde wurde, mit vielen guten  Tipps versehen, vorgenommen. An den hier produzierten Rosen und Obstgehölzen erfolgt vor Ort der Pflanzschnitt, damit diese umgehend in die Erde gebracht und einmal kräftig angegossen werden können - ehe wieder ein zu trockenes Frühjahr den Klimawandel bestätigt.

Das Veredlungsseminar war wieder ausgebucht, auch Frauen waren zahlreich vertreten. Es wurde gezeigt, erklärt, geübt - und manchmal auch ein fertig veredelter Baum mit der Lieblingssorte nach Hause genommen.  Wir veredeln z. B. Halb- oder auch Hochstämme um, indem wir unserer Anzuchtware die entsprechenden Reiser aufsetzen. Außerdem erklären wir das weitere Vorgehen, damit dann aus dem Reis ein Baum wird.

Wir beginnen das Jahr mit dem Obstbaumschnittseminar.  Sonne satt und die fachliche Versiertheit von Herrn Galle lockte wieder viele Besucher. Erste Frühlingsblüher laden zum kaufen ein, Saatgut und Blumenzwiebeln, Gehölze und Rosen ebenso. Sofern der Boden durchgetaut und nicht zu feucht ist, kann gepflanzt werden.