Veredlungskurs mit Fr. Seydler (mit Ypsilon!) - heißt, von der Fachfrau lernen, wie man das Kopuliermsser ansetzt, welche Arten von Winterverdlungen es  gibt, wo sie eingesetzt werden oder welche Rollen und Eigenschaften Unterlagen haben. All diese und noch viel mehr Fragen konnten geklärt werden. Dazu gab es einen kleinen Imbiss und Infomaterial zum Thema.

Das Gartenjahr beginnt mit dem Obstbaumschnittseminar. Wir konnten wirklich von Glück reden, denn es regnete nicht, es stürmte noch nicht  zu sehr und ab und an lugte sogar die Sonne hervor.  Wobei uns der Regen immer noch viel Freude bereitet.
Entsprechend gut besucht war die Vorführung des Herrn Galle, hier beim Erklären des fachgerechten Pflanzschnittes an Obstbäumen der verschiedenen Baumqalitäten.  Denn da beginnt schon die fachgerechte Behandlung eines Obstbaumes, wenn er uns mit seinen Blüten und Früchten auch noch in einigen Jahren viel Freude bringen soll.