Frühlingserwachen - wundervolles Wetter führte schon an den vorhergehenden  Tagen viele Besucher  in unsere  Gartenbaumschule.  Die ersten Zierkirschen blühen, Sträucher und Frühblüher bringen Farbe. Das Staudenbeet ist gefüllt, Saatkartoffeln sollten schon erworben werden, aber noch nicht gelegt.  Die Bestimmung von mitgebrachter Garten Erde wurde, mit vielen guten  Tipps versehen, vorgenommen. An den hier produzierten Rosen und Obstgehölzen erfolgt vor Ort der Pflanzschnitt, damit diese umgehend in die Erde gebracht und einmal kräftig angegossen werden können - ehe wieder ein zu trockenes Frühjahr den Klimawandel bestätigt.

Das Veredlungsseminar war wieder ausgebucht, auch Frauen waren zahlreich vertreten. Es wurde gezeigt, erklärt, geübt - und manchmal auch ein fertig veredelter Baum mit der Lieblingssorte nach Hause genommen.  Wir veredeln z. B. Halb- oder auch Hochstämme um, indem wir unserer Anzuchtware die entsprechenden Reiser aufsetzen. Außerdem erklären wir das weitere Vorgehen, damit dann aus dem Reis ein Baum wird.

Wir beginnen das Jahr mit dem Obstbaumschnittseminar.  Sonne satt und die fachliche Versiertheit von Herrn Galle lockte wieder viele Besucher. Erste Frühlingsblüher laden zum kaufen ein, Saatgut und Blumenzwiebeln, Gehölze und Rosen ebenso. Sofern der Boden durchgetaut und nicht zu feucht ist, kann gepflanzt werden.