Bekannteste und beliebteste japanische Zierkirsche im deutschen Raum

Blatt:

Laubabwerfend, typische Kirschblätter, 2. Höhepunkt im Herbst mit derr Laubfärbung, nach der Blüte endgültig austtreibend

Blüte

Reinrosa, stark gefüllt, kein Duft, Blütezeit je nach Witterung 2-4 Wochen, üppiger Blütenbesatz

Frucht:

Keine Fruchtbildung

Widerstandsfähigkeit:

Wenig anfällig, auch für Holz-u. Blütenfrost

Eignung:

Hoher Zierwert, je nach Wuchshöhe üppig ausladende Krone bis 15m, Äste im 45 °-Winkel abstehend, 2 Farbhöhepunkte, guter Straßen -u. Parkbaum, auch für innerstädtisches Grün, ökologischer Wert nicht so hoch