Gruppierung: Herbstbirne
Reife: Mitte bis Ende September, bei optimaler Lagerung bis Dezember haltbar
Farbe: Kräftig grün mit braunroter Deckfarbe
Geschmack: süß
Widerstandsfähigkeit: Gut gegen Schorf, anfällig für Feuerbrand, wenig Erfahrung
Befruchtersorten: andere Birnensorten in der unmittelbaren Umgebung
Eignung: Kein ganz klassischer Säulenbaum, aber sehr schlanker Wuchs, Tafelbirne, für Intensivanbau im Spalierobst, Terrasse, Balkon
Quelle Foto: H.R. Müller